Home | Impressum | Sitemap | KIT

Leben und Studieren in Karlsruhe

Am Karlsruher Institut für Technologie zu studieren bedeutet nicht nur, neue unbekannte Wege der Wissenschaft zu gehen, sondern auch das vielfältige Leben auf dem Campus, in Karlsruhe und in der Umgebung von Karlsruhe wahrzunehmen, auszukosten – und auch zu genießen.
 

Dazu an dieser Stelle einige Informationen:

Das Karlsruher Institut für Technologie: Erfahren und erfolgreich in Lehre und Forschung

Bild
Portal Hauptgebäude

Vorsprung durch Tradition

Unter diesem Motto stehen Forschung und Lehre der Fridericiana, die weltweit einen hervorragenden Ruf genießen. Internationalität und Interdisziplinarität werden groß geschrieben.

  • Die Fridericiana ist die älteste Technische Hochschule Deutschlands
  • Knapp 150 Jahre, von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in das letzte Viertel des 20. Jahrhunderts, war der Studiengang Maschinenbau der von den Studierenden im Vergleich zu allen anderen Studiengängen am höchsten frequentierte Ausbildungsgang. 
  • 1894 - Erster Lehrstuhl für Elektrotechnik an unserer Universität, verbunden mit dem Aufbau des Elektrotechnischen Instituts, der Keimzelle der heutigen Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik durch Prof. Engelbert Arnold.
  • 1934-1966 - Elektrotechnik und Maschinenbau werden unter dem Dach eines Dekanats vereinigt 
  • Seit 1966 eigenständige Fakultät für Elektrotechnik
  • Die Gründung, der Aufbau und die Weiterentwicklung einer Vielzahl von Lehrstühlen und Instituten führten dazu, daß heute nicht mehr vom "klassischen" Maschinenbau oder "klassischer" Elektrotechnik gesprochen werden kann. Das führte 1999 zur Umbenennung in Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.
  • Seit 2001 existiert ein interfakultativer Diplomstudiengang Mechatronik

 ↑ TOP


Der Campus Süd

Bild
Campus Süd des KIT

Die meisten Lehrveranstaltungen Ihres Studiums finden auf dem Campus Süd des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Dieser grenzt unmittelbar an den Schlosspark, in dem auch in weiten Bereichen das Wireless-LAN zum entspannten Arbeiten und Lernen genutzt werden kann.
Von dort ist es nur einen Sprung in den Hardtwald – ideal für sportbegeisterte Jogger, Skater oder Radfahrer, die von dort einen Ausflug bis an den Rhein machen können.
 
Wer gerne bummeln oder shoppen geht: im Westen schließt an den Campus die Karlsruher Fußgängerzone an.

 ↑ TOP


Gut informiert in das erste Semester - die O-Phase

Bild
O-Phase

Die Orientierungsphase (O-Phase) ist eine von den einzelnen Fachschaften des KIT organisierte Veranstaltung. Studienanfänger bekommen hier den nötigen Überblick über ihr Studium, die Uni, die Fakultät und die Stadt und lernen außerdem viele Leute kennen.
 
Die O-Phase findet immer in der Woche vor Vorlesungsbeginn des Wintersemesters statt.
 
Nähere Info:

 ↑ TOP


Lernen Sie doch wann und wo sie wollen - 24h Bibliothek und KIT WLAN

KIT Bibliothek
KIT Bibliothek

Die KIT-Billiothek auf dem Campus Süd bietet Studierenden und Mitarbeitern jeden Tag, rund um die Uhr, Zugang zu 300.000 Medieneinheiten.

Das SCC betreibt in den Gebäuden und auf dem Gelände des KIT ein WLAN nach den bekannten WLAN Standards (802.1a/b/g/n) für die mobile Kommunikation zu Netzwerkressourcen des KIT und in das Internet. Dabei werden die Daten über ca. 500 WLAN Zugangspunkte (Accesspoints) aus der Luft in das Festnetz übertragen.


Mensa und Cafeteria Campus Süd

Cafeteria im Studentenhaus
Cafeteria im Studentenhaus

In der Mensa werden jeden Tag durchschnittlich 5.000 Essen frisch zubereitet und an sechs verschiedenen Linien ausgegeben.

Mit ihrem großzügigen Innenhof und der angrenzenden Cafeteria ist die Mensa besonders im Sommer ein beliebter Treffpunkt der Studenten.

Eine tagesaktuelle Essensübersicht präsentiert das Studentenwerk Karlsruhe.

TOP


Studieren mit Kind

Das Studium als Vater oder Mutter (eines meist noch kleinen Kindes) zu bewältigen,
 schreckt viele junge Eltern ab. Häufig wird dann ein Studium gar nicht erst aufgenommen.

Doch das muss nicht sein. Es gelten Sonderregelungen für Studierende mit Kindern.
 Wer schon Kinder hat,  findet an der Uni und in der Stadt Karlsruhe diverse Möglichkeiten
 der Kinderbetreuung:

Alter des Kindes

Betreuungsart
Name
Wo Info
Ca. 1 bis 3

Kindergarten
– Ganztagsbetreuung –

Blumenland (Studentenwerk)

Innenstadt (Ost) Link
Ca. 3 bis 6

Kindertagesstätte
– Ganztagsbetreuung –

Sternschnuppe (Studentenwerk)

Campus Westhochschule Link
Ca. 6 bis 12

Ferienbetreuung
– Ganztagsbetreuung –

KiBU e.V. KIT Campus Süd

Link

 

 

Beitragszuschuss:

Über die Sozial- und Jugendbehörde besteht die Möglichkeit einen Beitragszuschuss für entstehende Betreuungskosten zu bekommen. Dieser kann für Kinderkrippen, Kindergärten, Ganztagskindergärten und Schülerhorte genehmigt werden.

Weitere Links:

TOP

Wohnungen in Karlsruhe

Studentenwohnheim
Studentenwohnheim

Etwa 300 000 Menschen leben in Karlsruhe. Ob in einer kleinen Wohnung oder in einer WG, im Umland oder zentral in der Innenstadt. Die Quadratmeterpreise liegen in Karlsruhe bei ca. 6,50 Euro pro qm, Wohnheimzimmer sind deutlich günstiger.

Zu Semesterbeginn kommt es oft zu Engpässen. Sehen Sie sich daher schnell nach der Zusage nach einer Wohnung um: An Schwarzen Brettern auf dem gesamten Campus verteilt, werden aktuelle Wohnungsanzeigen ausgehängt.

Außerdem finden Sie Informationen und Anzeigen unter:

studentenwerk karlsruhe| http://www.studentenwohnheim-ev.de/ | zib - Zentrum für Information und Beratung | Uni Kleianzeigenmarkt

TOP


Sport am KIT

Fitnessraum Sportinstitut
Fitnessraum Sportinstitut

Das Programm des Hochschulsports des KIT richtet sich an die Studierenden und Beschäftigten der Kooperations-Einrichtungen. Vom Hochschulsport wird ein reichhaltiges Sportprogramm in den Bereichen Breiten- und Wettkampfsport geboten, wobei auch die besonderen Bedürfnisse behinderter Studierender und Beschäftigter berücksichtigt werden sollen. Breitensport und Wettkampfsport stehen im Hochschulsport-Angebot des KIT gleichberechtigt nebeneinander.

Neben einem breiten Kursangebot sind ein Fitnessstudio, eine Schwimmhalle und verschiedene Sport- und Tennisplätze vorhanden.

 ↑ TOP


Fahrradfreundliches Karlsruhe

Radfahrer am Campus Süd
Radfahrer am Campus Süd

Durch seine günstige Lage in der Rheinebene, seinem gemäßigten Klima und seinem kompakten, gut erreichbaren Stadtkern ist Karlsruhe für Fahrradfahrer optimal.
 
Karlsruhe hat sich vorgenommen, die guten Voraussetzungen und vorhandenen Infrastrukturen weiter auszubauen, um ihr Ziel, nämlich die Fahrrad-Großstadt Nr.1 zu werden, in naher Zukunft zu erreichen.
 
Auch die Bereiche Westhochschule und Mackensen des Campus Süd sind mit dem Fahrrad gut erreichbar.

 ↑ TOP


KIT-Shuttle und öffentlicher Nahverkehr

KIT-Shuttle
KIT-Shuttle

Der Campus ist über die S-Bahn Haltestellen Durlacher Tor und Kronenplatz/Universität erreichbar. Straßen-, S-Bahnen und Busse fahren die ganze Nacht. Der Mittlere Oberrhein und die Südpfalz sind zu einem Gesamtnetz zusammengefasst und bieten im Winter sogar Ski-Busse an.

Die umliegenden Städte (z.B. Baden-Baden, Rastatt, Bruchsal, Freudenstadt, Pforzheim, Bretten etc. sind direkt mit Karlsruhe über den Karlsruher Nahverkehr verbunden. Die Suche nach einer Unterkunft beschränkt sich damit nicht auf die Stadt Karlsruhe.

Für Studierende gibt es die günstige Studikarte .

Beschäftigten und Studierenden am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) steht der KIT-Shuttle als schnelle Verbinding zwischen Campus Süd und Campus Nord zur Verfügung.

 ↑ TOP


Vielfältiges kulturelles Angebot

Der ZKM_Kubus © ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe Foto: ONUK
Der ZKM_Kubus © ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe Foto: ONUK

Das ZKM, die Schauburg, das Badische Staatstheater, das Fest, der Filmpalast, Händel-Festspiele, u.v.m. – das kulturelle Angebot in Karlsruhe ist vielfältig. Viele Angebote des Karlsruher Kulturlebens sind für Studierende speziell vergünstigt.
Über das Studentenwerk erhält man z. B.

  • das Kulturcheckheft für alle Erstsemester (gratis) mit Gutscheinen für freie Eintritte und Ermäßigungen bei verschiedenen Karlsruher Kultureinrichtungen wie Museen, Theatern und Kulturzentren.
  • die Carte Culture für das Elsass mit Vergünstigungen für Museen, Festivals, Kino, etc.

TOP